.

Toplogo420mitte
Toplogo420R
  • WhatsApp Image 2019-07-04 at 19.49.06 1
  • EM Tag3 03
  • 2019-07-01 TrainingWM 3
  • Tag3 Final 03
  • Tag3 Quali 01

Von 23. bis 30. Juli findet mit der Junior European Championship das nächte international Top-Event in der 420er-Klasse statt. Geseglt wird in Gallicia, Spanien. Für Österreich sind sieben Teams am Start. Wech/Deuschl, Saletu/Pickhardt, Karl/Kammerer und Rabeder/Schiemer starten in der U19. Schmid/Schranzhofer, Mayrberger/Krömer und Donner/Slivon in der U17.

Betreut werden die Seglerinnen und Segler von den Coaches Simon Dekleva und Stefan Scharnagl sowie dem Teamleader Christian Rabeder.

Das österreichische Team ist bereits frühzeitig angereist, um sich mit dem Regattarevier vertraut zu machen.

Die erste Wettfahrt startet am 25. Juli um 12:00 Uhr.

Link: Junior European Championship

 Viel Erfolg!

"Mitten drin statt nur dabei" war das Motto der Österreichischen 420er Teams Schmid/Schranzhofer und Karl/Kammerer bei den Youth Worlds in Polen. Mit Top-Leistungen konnten sich die beiden Teams voll punkten.

Die Youth Sailing World Championships wurden von 13. bis 20. Juli in Gdynia, Polen, ausgetragen. Gesegelt wurde in den Bootsklassen 420er, 29er, Laser, Nacra 15 und den Surfern RS:X. Pro Klasse konnten nur ein Mädchen- und ein Burschenteam pro Nation antreten. Bei den 420er waren 31 Nationen am Start.

Die Österreichischen 420er-Teams waren das Mädchenteam Johanna Schmid (SCTWV) und Hannah Schranzhofer (SCTWV) sowie das Burschenteam Leopold Karl (UYCTs) und Lukas Kammerer (UYCAS). Betreut wurden die Teams von Coach Simon Dekleva (OESV).

Die Teams waren hoch motiviert und konnten gleich am ersten Tag mit zwei Top-Ten-Ergebnissen aufzeigen. Nach neun Wettfahrten standen die sehr erfolgreichen Endergebnisse der jungen heimischen Teams fest: Johanna Schmid und Hannah Schranzhofer legten mit vier Top-Ten-Ergebnissen den Grundstein für den ausgezeichneten 8. Gesamtrang bei den Mädchen!

Leopold Karl und Karl Kammerer konnten sich dreimal in den Top-Ten platzieren und belegten den ebenfalls ausgezeichneten 13. Gesamtrang bei den Burschen!

Link: Ergebnisse

Für die Teams geht es nun direkt weiter zu den Junior European Championships in Galicia, Spanien.

Die 420er Weltmeisterschaften fanden von 3. bis 11. Juli in Vilamoura, Portugal, statt. Für Österreich haben sich sechs Teams qualifiziert. Gesegelt wurde in den Wertungen „Open“, „Women“ und „U17 men/mixed bzw. U17 women“.

Zu Beginn der Weltmeisterschaften gab es Top Bedingungen mit bis zu 20 Knoten Wind. Die Seglerinnen und Segler wurden von den Coaches sehr gut eingestellt und zeigten ausgezeichnete Leistungen. Mit Beginn der Finalserie ließ der Wind nach und es konnten noch vier Wettfahrten bei Leichtwind gesegelt werden.

Nach zehn gesegelten Wettfahrten stand das sehr erfreuliche Endergebnis für die U17 fest.

Im Goldfleet erreichen Schmid/Schranzhofer den sehr guten 6. Platz in der „U17 Women“ Wertung. Donner/Slivon schafften sogar einen Wettfahrtssieg und belegten neben den 7. Platz in der „U17 Men/Mixed“auch den 9. Gesamtrang in der "U17".

Im Silverfleet kamen Mayrberger/Krömer mit den 7. Platz „U17 Men/Mixed“ ebenfalls in die Top Ten. Saletu/Pickhardt, die in der Vorbereitung durch eine Verletzung gebremst wurden, belegten den 17. Platz „U17 Women“.

Die „Open“-Wertung, in der es kein Alterslimit gab, traten die Teams Wech/Mitterlehner und Karl/Kammerer gegen deutlich ältere und erfahrenere Konkurrenz an. Die Teams zeigten sehr gute Einzelergebnisse und belegten in der Silverfleet die Plätze 22 (Wech/Mitterlehner) und 35 (Karl/Kammerer).

Nach einer kurzen Erholungspause geht es für die Teams gleich weiter zu den 420/470 Junior European Championship in Galicia, Spanien.

Für Schmid/Schranzhofer und Karl/Kammerer gibt es keine Pause, da sie in der Zwischenzeit an den Youth World Championships in Gdynia, Polen teilnehmen.

Link: Ergebnisse

Für die zwei Teams Schmid/Schranzhofer und Karl/Kammerer gibt es nach der WM keine Pause. Sie vertreten Österreich in der 420er Klasse bei den Youth Sailing Word Championships (von 13. bis 20. Juli) in Gdynia, Polen.

Link: http://worldsailingywc.org/home.php

Viel Erfolg!

Heute wurde die 420er Weltmeisterschaft in Vilamoura, Portugal offiziell eröffnet.

Das Österreichische Team ist voll motiviert und bestens gelaunt.

Sponsoren

 

Video: 420 sailing