.

Toplogo420mitte
Toplogo420R
  • WhatsApp Image 2019-07-04 at 19.49.06 1
  • EM Tag3 03
  • 2019-07-01 TrainingWM 3
  • Tag3 Final 03
  • Tag3 Quali 01

Die 420er Weltmeisterschaften fanden von 3. bis 11. Juli in Vilamoura, Portugal, statt. Für Österreich haben sich sechs Teams qualifiziert. Gesegelt wurde in den Wertungen „Open“, „Women“ und „U17 men/mixed bzw. U17 women“.

Zu Beginn der Weltmeisterschaften gab es Top Bedingungen mit bis zu 20 Knoten Wind. Die Seglerinnen und Segler wurden von den Coaches sehr gut eingestellt und zeigten ausgezeichnete Leistungen. Mit Beginn der Finalserie ließ der Wind nach und es konnten noch vier Wettfahrten bei Leichtwind gesegelt werden.

Nach zehn gesegelten Wettfahrten stand das sehr erfreuliche Endergebnis für die U17 fest.

Im Goldfleet erreichen Schmid/Schranzhofer den sehr guten 6. Platz in der „U17 Women“ Wertung. Donner/Slivon schafften sogar einen Wettfahrtssieg und belegten neben den 7. Platz in der „U17 Men/Mixed“auch den 9. Gesamtrang in der "U17".

Im Silverfleet kamen Mayrberger/Krömer mit den 7. Platz „U17 Men/Mixed“ ebenfalls in die Top Ten. Saletu/Pickhardt, die in der Vorbereitung durch eine Verletzung gebremst wurden, belegten den 17. Platz „U17 Women“.

Die „Open“-Wertung, in der es kein Alterslimit gab, traten die Teams Wech/Mitterlehner und Karl/Kammerer gegen deutlich ältere und erfahrenere Konkurrenz an. Die Teams zeigten sehr gute Einzelergebnisse und belegten in der Silverfleet die Plätze 22 (Wech/Mitterlehner) und 35 (Karl/Kammerer).

Nach einer kurzen Erholungspause geht es für die Teams gleich weiter zu den 420/470 Junior European Championship in Galicia, Spanien.

Für Schmid/Schranzhofer und Karl/Kammerer gibt es keine Pause, da sie in der Zwischenzeit an den Youth World Championships in Gdynia, Polen teilnehmen.

Link: Ergebnisse

Sponsoren

 

Video: 420 sailing

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.