420er News  420 News  

Imperia Winter Regatta 2016

Für alle ambitionierten 420er Seglerinnen und Segler gibt es auch dieses Jahr die Imperia Winter Regatta vom 9. - 11. Dezember 2016 in Imperia - Italien.

 

 

Link zur Ausschreibung: Imperia Winter Regatta 2016

 

 

SP Regatta im UYCAS

Mit diesem Wochenende ging die 420er Regattasaison 2016 offiziell zu Ende. 21 Teams trafen sich am Attersee zur SP Regatta um die letzten Punkte für die Bestenliste zu holen.

 

Der Samstag war leider wie vom Wetterbericht vorangekündigt: 5-15 Grad mit Wolken, Regen und wenig Wind aus allen Richtungen. Eine durchwegs sportliche Herausforderung für die Regattaleitung und die Segler. Den widrigen Bedingungen zum Trotz konnten am Nachmittag drei Wettfahrten durchgeführt werden.

 

Am Sonntag dann besseres Wetter. Es konnte sich die Sonne durchsetzen. Leider blieb der erhoffte Ostwind aus, und die am Vormittag mit Südwind gestartete Regatta musste abgebrochen werden. Dann um 14:00 ein neuerlicher Versuch der in einer erfolgreichen - zwar verkürzten - vierten Wettfahrt endete.

 

Die Wertung: Lorzen Pichler/David Schuh vor Yannis Saje/Lukas Haberl und Nikolaus Kampelmühler/Niklas Haberl

 

Da die Regatta auch OÖ-Landesmeisterschaft im 420er war, durften wir Lorenz und David recht Herzlich zum OÖ Landesmeister in der 420er Klasse gratulieren!

 

Die Ergebnisse der Bestenliste 2016 wurden ebenfalls an diesem Wochenede präsentiert.

Teamwertung: Nico Kampelmühler/Niklas Haberl vor Lorenz Pichler/David Schuh und Niclas Lehmann/Sarah Köfler

 

U17 Steuermannswertung:Niclas Lehmann vor Luca Lippert und Lukas Rohde

 

U17 Vorschoterwertung: Niklas Haberl vor Sarah Köfler und Johanna Schiemer.

 

 

Wir gratulieren recht Herzlich zu den tollen Leistungen!

 

Alle Fotos von der Veranstaltung gibts hier: Fotos SP UYCAs

 

 

ASVÖ Herbsttraing Segeln 2016

27.10. – 02.11.2016 „Neusiedl am See / Bundesleistungszentrum“

 

Veranstalter: ASVÖ / BFW für Segeln in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Zoom8 Klassenvereinigung, der Österreichischen Laser Klassenvereinigung, der Österreichischen 420er Klassenvereinigung, dem Bundesleistungszentrum für Segeln, dem Salzburger Segelverband und
dem Oberösterreichischen Segelverband.

 

Lehrgangsprogramm: Bootsbeherrschung, Mänovertraining, Bootsgeschwindigkeit, Trainingswettfahrten, Bootsführungstraining mit Videoanalyse, Bootsklassen-Umsteigertraining, Theorie & Praxis u.a. in Koordination, spez. Fitness, Taktik, Regelkunde, Materialkunde etc., sowie nach Möglichkeit Schnupper-, bzw. Einsteigertrainings für Kitesurfen. (in Abhängigkeit von den Witterungsbedingungen)

 

Bootsklassen: 420er, LaserR, Zoom8, 29er Skiff, Europe

 

Kosten: An- und Abreise (inkl. Bootstransport), Unterkunft (Selbstorganisation) und Verpflegung, sowie Liegeplatzgebühren im BLZ gehen zu Lasten der Teilnehmer.


Leistung der Veranstaltung: Betreuung während der gesamten Lehrgangsdauer durch staatl. geprüfte Trainer für Segeln, staatl. gepr. Instruktoren sowie geprüfte Übungsleiter.

 

Anmeldung bitte per Mail mittels Anmeldeformular an:

Wolfgang Koble wolfgang.kobale@gmx.at

Ausschreibung: ASVÖ Herbsttraing Segeln 2016

 

 

 

ÖJM 2016

Die Österreichischen Jugendseglerinnen und Segler waren dieses Jahr zu Gast in Bregenz. Der Union Yacht Club Bregenz als austragender Club veranstaltete eine einwandfreie Jugendmiesterschaft. Leider waren die Windbedingungen wie erwartet sehr schwierig. Bei wenig bis fast keinem Wind wurden die Wettfahrten abgespult. In unserer 420er Klasse waren 27 Teams am Start. Von Mittwoch bis Freitag konnten 8 Wettfahrten durchgeführt werden.

 

Österreichische Jugendmeister in der 420er Klasse wurden Theresa und Johanna Schiemer, gefolgt von Saje/Reder und Kampelmühler/Haberl.

 

 

Internationale Jugendmeister in der 420er Klasse wurden Niclas Lehmann und Sarah Köfler.

 

 

Wir gratulieren den erfolgreichen Teams zu den tollen Leistungen!

 

 

ACHTUNG - NEUE UHRZEIT: Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung der ÖKV 420er

ACHTUNG:

Die ordentliche Mitgleiderversammlung findet am Freitag, 02. September 2016 um 19:00 im YCB im blauen Salon statt.

 

Der Vorstand der Österreichischen Klassenvereinigung der 420er Segler lädt zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2016 ein.


Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung der ÖKV 420er 2016.pdf

 

Anträge an die ordentliche Mitgliederversammlung sind spätestens 14 Tage vor dem Versammlungstermin schriftlich (Postdatum) per Fax oder E-Mail an den Vorstand zu richten.

 

 

420er JEM Balatonfüred - Ergebnisse

Die Jugend Europameisterschaft 2016 ist geschlagen. Unsere Teams mussten sich bei dieser Großveranstaltung auf alle Bedingungen einstellen. Sie hatten Leichtwind bis Starkwind zu bewältigen aber auch einen Flautentage wegzustecken. Am Besten konnten sich Niko und Niklas auf diese Bedingungen einstellen. Die beiden Kadersegler erreichten im Finale die Goldflotte und konnten nach 11 Wettfahrten Platz 25 belegen.

 

Bei den Mädchen konnten Theresa und Johannah in der letzten Wettahrt ihr Können unter Beweis stellen. Sie segelten in der Qualifikation in die Silberflotte und konnten in Wettfahrt 11 einen Platz 1 ersegeln. Im Gesamtergebnis erreichten sie Platz 54.

 

In der U17 Wertung hatten Niclas und Sarah viel Pech. Sie kassierten zwei Proteste die sie leider beide verloren. Somit ging ihr Streicher für´s DSQ drauf und das zweite DSQ mit 39 Punkten ins Ergebnis. Dafür konnten sie in der erste Wettfahrt mit Platz 4 zeigen, welches Potential in den beiden schlummert. Gesamt konnten sie die JEM U17 Wertung auf Platz 20 abschließen.

 

Österreichisches Gesamtergebnis der JEM 2016:

 

 

Gesamt siegte in der Open Klasse ein Team aus Israel vor Griechenland und Spanien. Die U17 Wertung gewann Italien vor Deutschland und Spanien. Alle Ergebnisse können hier im Detail eingesehen werden

 

 

 

 Alle Fotos von der 420er JEM 2016 gibt´s hier

 

 

420er JEM Balatonfüred - Finaltag

Heute großes Finale. Wie jeden Tag trafen sich die Teams um 08:00 im Bootpark. Um 09:00 dann Flagge D und alle Boote begaben sich zur Regattabahn. Die Wettfahrtleitung veruscht offensichtlich die fehlenden zwei Wettfahrten so rasch wie möglich umzusetzen, da der Wetterbericht für den Nachmittag bzw. Abend eine Front mit Wind um 40kn vorhersagt.

 

 

 

Um 10:00 dann der erste Start in der Goldflotte - leider mit allgemeinem Rückruf. Aber schon um 10:36 waren alle drei Gruppen zur 11 Wettfahrt unterwegs. Wir drücken den Teams die Daumen!!!

 

Update: Bis jetzt nur eine Wettfahrt gesegelt - sehr schwacher und drehender Wind. Die Teams sind an Land. Theresa und Johanna konnten in der letzten Wettfahrt mit einem ersten Platz in der Silberflotte aufzeigen und Niko/Niklas konnten sich mit einem Platz 13 in der Goldflotte auf Platz 26 vorarbeiten. Am heutigen Finaltag ist die letzte Startmöglichkeit auf 16:00 festgelegt ... wir sind gespannt!

 

Vorläufiges Zwischenergebnis:

 

 

 

 

420er JEM Balatonfüred - Fünfter Regattatag

Der fünfte Wettfahrttag startete leider ohne Wind. Schon um 09:00 wurde von der Wettfahrtleitung AP gesetzt und die Teams wurden nach längerer Wartezeit in den Bademodus versetzt  - 25 Grad, Sonne und blauer Himmel ....

 

 

Update: Um 16:00 gab es dann die erste Regung - die Wettfahrtleitung hielt im Veranstaltungszelt einen Regelkundevortrag ab. Nach dem Vortrag dann die Überraschung - die Wettfahrtleitung setzte um 17:00 Flagge D und die Teams liefen zur Regattabahn aus.

 

     

 

Mit 6-8kn aus Süd ging sich noch eine Wettfahrt aus und die Teams waren um 20:00 wieder an Land.

 

Tagesergebnis:

 

Dan Tag konnten die Teams beim Abendessen in einer traditionellen Csarda beschließen. Essen gut - alles gut :-)

 

 

 

 

 

420er JEM Balatonfüred - Vierter Regattatag

In der Nacht haben sich Ausläufer einer Front über den Plattensee geschoben. Es ist bedeckt und seit 05:30 haben wir sehr böigen Wind aus NW mit bis zu 25kn in den Spitzen. Die Teams haben sich wie jeden Tag um 08:00 im Bootspark getroffen. Pünklich um 09:00 setzt die Wettfahrtleitung Flagge D und die Teams laufen zur Regattabahn aus.

 

     

 

Für Heute sind drei Wettfahrten ausgeschrieben. Hoffenltich sind die Windbedingungen segelbar - so wies jetzt aussieht, dreht der Wind um mehr als 30° und die Windstärke bewegt sich zwischen 10 und 25kn. Infos folgen ...

Update: Heute konnten doch noch drei Wettfahrten gesegelt werden. Die erste Wettfahrt war recht anspruchsvoll - sehr böiger Wind mit bis zu 25kn in den Spitzen. WF zwei und drei hingegen waren OK.

 

Das heutige Tagesergebnis:

 

 

 

Am Abend gabs dann Pastaparty der KV am Campingplatz. Sissy kochte einen riesen Topf Bolognese - Roland organisierte 5 kg gekochte Spaghetti - Getränke aus der Kühlbox - netter Ausklang für einen Regattatag :-)

 

 

 

 

420er JEM Balatonfüred - Dritter Regattatag

Nach zwei Tagen mit optimalen Bedingungen zeigte sich der heutige dritte Regattatag mit etwas weniger Wind. Sonne, 25 Grad und 5-10kn Wind - stark drehend aus NW. Auch Heute trafen sich die Teams um 08:00 bei den Booten, mussten aber eine Stunde an Land verharren.

 

     

 

Um 10:00 wurde von der Wettfahrtleitung Flagge D gesetzt. Für Heute sind zwei Wettfahrten geplant. Bei den Open starten die Finalwettfahrten in der Gold und Silberflotte. Bei den U17 werden die Wettfahrten 7 und 8 durchgeführt. Wir drücken den Teams fest die Daumen!

 

       

 

Update 11:45: Startverschiebung am Wasser - Wind ist nicht konstant genug und es dreht sehr stark ...

Update: Nach einem Startversuch um 13:30 wird am Wasser abgebrochen und die Teams kommen herrein - Startbereitschaft an Land ...

 

 

 

Nach einer längeren Mittagspause wird um 15:50 abgebrochen - heute keine WF mehr - Wind leider zu drehen und zu unkonstant.

 

 

 

420er JEM Balatonfüred - Zweiter Regattatag

Nach einer sehr gewittrigen Nacht mit viel Wind aus NW heute wieder Sonnenschein und 8-12kn Wind - diesesmal aus NW. Die Teams trafen sich um 08:00 bei den Booten und um 09:00 wurde die Flagge D gesetzt und es ging raus zur Regattabahn. Pünktlich um 10:00 dann der erste Start mit allg. Rückruf - um 10:08 gültiger Start für Gruppe gelb, um 10:18 Start für Gruppe blau, um 10:28 allg. Rückruf für U17 und um 10:37 gültiger Start für U17.  Der Wind frischt ziemlich auf und es hat am Wasser 15kn - in den Böen bis zu 20kn. Q5 läuft seit 11:42 .... 

 

Heute doch 3 Wettfahrten - Q6 wurde um 13:00 gestartet - Wind nach wie vor aus NW mit 10-15kn ... wieder ein toller Segeltag!!!

 

 

 

Ergebnisse nach zwei Wettfahrttagen bzw. Endergebnis der Qualifikationswettfahrten:

 

 

 

 

420er JEM Balatonfüred - Erster Regattatag

Sonntag 31.07.2016:

Endlich geht´s los. Die Boote sind top vorbereitet und die Teams bis in die Haarspitzen motiviert. Heute war um 08:00 Treffpunkt bei den Booten - kurze Besprechung - letzter Trimm auf Leichtwind und mentale Vorbereitung auf die erste Wettfahrt.

 

 

Um 10:00 leider Statverschiebung da kein Wind - um 11:30 dann D und alle Teams laufen aus ...

 

 

Um 12:15 wieder alles an Land - leider doch kein Wind - dafür funktioniert die Kommunikationskette perfekt. Tobi ordert vom Wasser 6 Pizzen - Sissy organisiert diese - die Kid´s kommen im Bootspark an und Sissy wartet bereits mit den fertigen Pizzen im Schatten eines Baumes :-)

 

 

Um 14:30 kommt Wind auf - ein Trainer der 470er Klasse spricht von 10kn am See - alle Teams laufen aus - wir drücken die Daumen, dass faire Wettfahrten zustande kommen !!!

 

   

 

Tagesergebnis:

Die Teams sind erst um 19:30 reingekommen. 3 Wettfahrten bei zuerst 12-15kn und dann abnehmend auf 6-10kn wurden ausgetragen.

Open: Niko/Niklas 44 Luca/Lukas 50 Theresa/Johannah 54 Yannis/Johannes 59
U17: Niclas/Sarah 15 Johannes/Julian 34 Hannah/Lukas 37

 

   

 

 

 

Update 420er JEM Balatonfüred

Freitag, 29.07.2016

Nach einer Trainingseinheit am Vormittag wurden die Boote zur Vermessung vorbereitet. Die Vermessung selber verlief ohne gröbere Komplikationen - bei einigen Teams wurde das Mastfall nachgebessert oder ein Ausgleichsgewicht eingebaut aber um 18:30 war alles geschafft und die Boote waren wieder aufgebaut und durchgetrimmt.

             

 

 

Samstag, 30.07.2016

Endlich einmal ausschlafen - erst um 12:30 trafen sich die Teams bei den Booten um die Segelanweisungen im Detail durchzugehen und danach eine Trainingseinheit einzulegen. Um 15:00 dann Practic Race mit allen Teams und um 19:00 Eröffnungsfeier. Tolle Stimmung wenn 250 Seglerinnen und Segler (420er und 470er Jugend Europameisterschaft) durch den Ort ziehen und jede Nation am "Hauptplatz" von Balatonfüred einmarschieren :-)

         

 

 

 

420er JEM Balatonfüred

Nach 12 Stunden Anreise erreichten gestern Abend unsere JEM Seglerinnen und Segler den Plattensee. Die Anreise verlief ohne Probleme und die Teams konnten um 19:00 die Boote abladen, das MoBo und die Hänger versoregen und ins Hotel Flamingo einziehen. Um 21:00 gab es das erste Team Meeting, bei dem Tobi Köb (Trainer für die JEM) die wichtigsten Eckpunkte für die JEM erklärte.

 

28. Juli 2016:

Der Mogrgen beginnt mit starkem Regen. Es schüttet eine Stunde aber um 08:00 ist alles vorbei und die Teams können sich bei den Booten treffen. Trimm und Bootstuning ist angesagt. Um 10:30 gehts für eine Trainingseinheit aufs Wasser - leider wenig Wind.

 

Zwischen 13:00 und 14:00 Mittagspause und am Nachmittag noch eine Trainingseinheit. Wetter ist besser geworden - Wind mit ca. 5-6 kn angapasst an die Vorhersage. Heute Abend werden noch die Ö-Flaggen geklebt und dann ab Morgen Vermessung. Neuigkeiten folgen :-)

 

 

 

420er WM San Remo - Finale

Die 420er WM 2016 in San Remo ist geschlagen. Unsere Sportler mussten mit unterschiedlichsten Bedingungen zurecht kommen. Von Falute bis Starkwind mit über 20 Knoten - von spiegelglattem Wasser bis Welle mit 1,5 Meter war alles dabei. Der gestrige Finaltag zeigte eindrucksvoll was 420er Segeln auf WM Niveau bedeutet - körperliche und taktische Herausforderung bei über 20 Knoten Wind bei 55 Startern in der Open Goldflotte ...

 

Unsere Teams konnten sich durchwegs mit guten Ergebnissen sehen lassen - bei den Ladies zeigten Angelika und Viktoria im Finale der Silberflotte mit einem ersten und einem dritten Wettfahrtergebnis auf. In der Open Klasse konnten Niko und Niklas mit einem sechsten und zwei zehnten Plätzen aufzeigen. Aber auch Lorenz und David zeigten mit zwei siebenten und einem zehnten Wettfahrtergebniss, welches Potential in ihnen schlummert. In der U17 Klasse ging es recht durchwachsen zu. Niclas und Sarah konnten mit einem Platz 14, Leo und Jacob mit einem Platz 18 aufzeigen.

 

Das Österreichische Gesamtergebnis zur 420er WM San Remo stellt sich wie folgt dar:

 

 

Zu diesen tollen Ergebnissen dürfen wir recht Herzlich gratulieren!

 

Aber auch die Gesamtsicht möchten wir euch nicht vorenthalten. Die 420er WM in San Remo haben folgende Teams gewonnen:

 

 

420er Ladies:

 

420er Open:

 

420er U17:

 

 

 

Update 420er WM San Remo

Gestern Freitag staker Wind aus SO. David und Lorenz sind mit Vorfahrt von einem Japanischen Team abgeschossen worden. Niklas und Sarah haben in 4. Position liegend eine  Penalty, wegen pumpens kassiert. Für die Nacht von Freitag auf Samstag wird seitens der Wettfahrtleitung Sturmwarnung angesagt.

 

Heute Samstag starker Wind aus O. Alle Wettfahrten werden aus Sicherheitsgründen auf Regattabahn 1 ausgetragen. Die Flotten starten nacheinander. Die Goldflotte der Open und Ladies starten um 13:50 bei 20 Knoten Wind ihre 11te Wettfahrt. Um 14:45 dann die Silberflotte der Open und Ladies zur Regattabahn.

Niko Kampelmühler und Niklas Haberl liegen nach 5 Finalläufen in der Goldflotte auf Platz 40.

 

Weitere Infos folgen ... :-)

 

 

 

Update 420er WM San Remo

Die Qualifikationsregatten sind nun geschlagen. 6 Wettfahrten konnten in der Damen und Open Wertung und 5 Wettfahrten bei den U17 gesegelt werden.

 

Kampelmühler Haberl wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und haben bei sehr schweren Bedingungen den 21. Platz erreicht und damit die Goldflotte. 2. Team in der Goldflotte "die Pechvögel" von gestern Pichler Schuh. 3 super Wettfahrten brachten sie von Platz 80 auf 42.

 

Folgendes Zwischenergebnis liegt nun vor:

 

 

Für die Finalrennen wünschen wir viel Erfolg und drücken weiter die Daumen!!

 

 

 

420er WM San Remo

Seit Montag läuft die 420er WM in San Remo. Unsere Teams reisten letzte Woche an um sich auf das Revier einstellen zu können und sich in der Marina Aregai, die als Hot Spot für die WM gewählt wurde einzurichten.

 

 Bei der Eröffnungsfeier am Sonntag trafen sich alle 262 Teams aus 26 Nationen.

 

Am ersten Tag der WM gab es leider keine Wettfahrten da der Wind auf sich warten lies. Gestern Dienstag dann endlich genügend Wind um drei Wettfahrten umsetzen zu können.


Die Ergebnisse zur WM San Remo könnt ihr unter diesem Link Live mitverfoglen: Ergebnisse WM San Remo. Für die folgenden Tage drücken wir unseren Teams die Daumen!

 

 

Die Team´s zur WM/JEM 2016 stehen fest

Mit der Kieler Woche ist auch die Österreichische Qualifikation für die WM/JEM 2016 beendet.

Wir dürfen nachfolgende Teams zur 420er WM in San Remo - Italien nominieren:

 

Wir dürfen nachfolgende Teams zur 420er JEM in Balatonfüred - Ungarn  nominieren:

 

Bei Fragen zur Nominierung wendet euch bitte an Wolfgang Kobale.

Wir wünschen allen Team´s viel Erfolg bei der WM / JEM 2016!

 

 

Water Sport Challenge 2016 (Kopie 1)

Peter Krimbacher und Peter Graf haben gemeinsam im Namen des ASVÖ Österreich und des Österreichischen Segelverbandes beim BSFF ein Projekt (MK)mit dem Titel „Water Sport Challenge 2016“ angesucht und bewilligt bekommen. 2016 soll erstmal ein Pilotprojekt, mit einer Veranstaltung im BLZ, umgesetzt werden. Im Ansuchen für 2017 -2019 ist dann der „roll out“ mit 3 Veranstaltungen pro Jahr in jeweils der Region Ost –Mitte-West geplant.


Als Termin für 2016 haben wir die Zeit von 08.08.2016 – 13.08.2016 im Bundesleistungszentrum fixiert. Die Ausschreibung zur Veranstaltung könnt ihr  hier einsehen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für die Segler kostenlos. Anreise und Unterkunft und Verpflegung sind bitte von den Teilnehmern selber zu übernehmen.

(Günter)

 

 

 

Endergebnis Kieler Woche 2016

Die Kieler Woche 2016 ist geschlagen - unsere Teams kommen mit vielen neuen Erfahrungen und mit den Ergebnissen aus 9 Wettfahrten im Gepäck zurück nach Österreich.

 

Den Sieg konnten Rogers/Parkin (USA) vor Borbet/Borbet(GER) und Royla/Royla (GER) heim holen. Aber auch die Ergebnisse aus Österreichischer Sicht können sich sehen lassen:

 

 

Das gesamte Endergebnis der Kieler Woche 2016 könnt ihr hier einsehen.

 

Damit wir die Ergebnisse der Kieler Woche auch für die Bestenliste nutzen können werden die Ergebnisse der Qualifikations- und Finalwettfahrten mit Korrekturfaktoren versehen. Die Bestenliste mit den Punkten aus Kiel ist bereits OnLine.

 

 

 

Kieler Woche 2016 - Update

Es ist Samstag und wir nähren uns dem großen Finale - bis Heute wurden sechs Wettfahrten gesegelt. Die Teams aus Österreich konnten sich bei den letzten drei Wettfahrten verbessern - Saje/Reder belgen jetzt Platz 36 gefolgt von Kampelmühler/Haberl auf Platz 50 und Lippert/Haberl auf Platz 61.Wir drücken für den letzten Wettkampftag die Daumen!!

 

 

 

 

 

Kieler Woche 2016 - Wettkampftag 1

Es ist enorm mit welcher interntionale Besetzung diese Regatta ausgetragen werden kann. 162 Teams aus 16 Nationen sind dieses Jahr in Kiel am Start. Aus Österreich sind 11 Teams angereist um an dieser hochrangigen Regatta teilzunehemn.

 

Heute am ersten Wettkampftag konnten drei Wettfahrten bei sehr drehenden Windbedingungen gesegelt werden. In Führung liegen Mas/Mas (Spanien) gefolgt von Rogers/Parkin (USA) und Davies/Keers (GBR). Das beste Österreichsiche Team Saje/Reder konnte sich auf Platz 52 positionieren (27, 13, 15).

 

 

Alle Ergebnisse vom Tag eins sind unter folgendem Link einzusehen: Tag 1 Kieler Woche 2016

Für die folgenden drei Wettkampftage drücken wir unseren Sportlern die Daumen!!

 

 

SP und Tiroler Jugendmeisterschaft der 420er Klasse

Ein Wechselspiel aus Sonnenschein, Wolken und Regen sowie Winden aus so gut wie allen Richtungen konnten die Segler bei der SP und Tiroler Jugendmeisterschaft der 420er Klasse erleben. Leider musste die Wettfahrtleitung am Samstag die erste Wettfahrt schon bei der ersten Vorwind abbrechen. Die Windverhältnisse ließen auch anschließend keine weitere Wettfahrt mehr zu. Am Sonntag starteten die Veranstalter mit den Seglern bereits um 10:00 Uhr mit einer weiteren Wettfahrt die auch zu Ende gesegelt werden konnte.

 

Während der anschießenden Flaute stärkten sich die Teams mit Spagetti Bolognese im Vereinslokal. Bei zum Teil strahlendem Sonnenschein wurden am Nachmittag weitere Wettfahrten gestartet, die jedoch auf Grund der Windverhältnisse allesamt abgebrochen werden mussten. Somit konnte eine Wettfahrt gewertet werden, die daraus resultierenden Plätze auf dem Podest wurden wie folgt belegt:

 

Platz 1: Niclas Lehmann (UYCAS) / Sarah Köfler (YCRhd),

Platz 2: Yannis Saje (SCTWV) / Johannes Reder (YKA),

Platz 3: Lukas Rhode (YCH) / Gian Luca Venturiello (YCRhd).

 

Wir gratulieren allen Seglern und bedanken uns beim Veranstalter für die super Organisation, die Gastfreundschaft sowie das tolle Wochenende im SCTWV.

 

 

Sail Centrope und 420er ÖSTM 2016

Sehr gelungene ÖSTM Regatta im Yacht Club Podersdorf. Gesamt waren 36 Teams am Start. Die Ungarische Delegation reiste mit 14 Teams an den Neusiedlersee. Aber auch ein Team aus Italien und ein Team aus der Schweiz waren am Start. Gesamt konnten acht Wettfahrten (ein Streicher) absolviert werden. Ganz oben am Stockerl standen Angelika und Viktoria mit drei Punkten Vorsprung auf Yannis und Johannes die wiederum um zwei Punkten vor Lorenz und David lagen.

 

Und so sehen Sieger aus :-)

 

Wir gratulieren den erfolgreichen Teams zu den tollen Leistungen!

Detaillierte Ergebnisse der ÖSTM 2016 gibts hier

(Günter)

 

 

Spring Cup 2016 - UYCNs

Auch dieses Jahr fand im UYCNs der traditionelle Spring Cup in den Jugendklassen Optimist, Laser, 420er und 49er statt. In der 420er Klasse standen 27 Teams aus 4 Nationen am Start. Die Bedingungen waren durchwegs optimal bis anspruchsvoll - diverse Kenterungen standen an der Tagesordnung und auch das eine oder andere Segel musste nach der Regatta zum Segelmacher :-)

 

 

Alle Ergebnisse findet ihr Hier: Ergebnisliste Spring Cup UYCNs 2016

 

 

420er EM/WM Qualiregatta Kereked Plattensee:

42 Teams aus vier Nationen trafen sich dieses Wochenende im "Kereked Vitorlas Club". Aus Polen reisten 12 Teams an - darunter die amtierenden ISAF Jugend Weltmeister! Aus Österreich standen 14 Teams am Start um Punkte für die EM/WM Quali zu sammeln.

 

Am Freitag konnten drei Wettfahrten durchgeführt werden. Am Samstag leider zu weing Wind um ein gültiges Ergebnis zustande zu bekommen. Dafür konnten am Sonntag wieder drei Wettfahrten bei gutem Segelwind durchgeführt werden.

 

Das Ergebnis:

Theresa uns Johanna Platz 3

Lorenz und David Platz 4

Nikolaus und Niclas Platz 6

Niclas und Sarah Platz 7

 

Fotos vom Regattawochenede gibt es hier: Fotos Kereked Cup 2016

https://goo.gl/photos/K9tK3ifWDSFSKHrv7Wir gratulieren recht Herzlich zu den tollen Ergebnissen!

(Günter)

SP Regatta Bodensee

Gute Wetterbedingungen bei der SP Regatta am Bodensee. Bei 6-8 Knoten Wind konnten am Wochenende 4 Wettfahrten abslviert werden. 6 Teams aus Österreich und 3 Teams aus der Schweiz segelten um den Titel.

 

 

Am Besten konnten sich Niclas Lehmann und Sarah Köfler (mit einem 2. Rang als Streicher!!!) durchsetzen. Sie absolvierten die Serie mit dem ersten Rang vor Lukas Hafner und Christian Hafner aus der Schweiz. Am 3. Rang landeten Luca Lippert und Lukas Haberl, sie hätten die 5.Wettfahrt gerne in der Wertung gehabt, denn sie waren zum Zeitpunkt des Abbruches in Führung. Nach der Siegerehrung wurden die Gewinner traditionsgemäss im See gebadet.

Das Endergebnis der Regatta könnt ihr hier nachlesen.


(Günter)

 

 

Izola Spring Cup 2016

So schnell geht´s und Izola 2016 ist Geschichte ...

Es waren tolle Trainingstage mit unterschiedlichsten Bedingungen - viel Sonne und jede Menge Spaß in der Community! Beachtenswert ist, dass wir dieses Jahr sehr viele U17 Teams in den Trainingsgruppen hatten - es ist schön zu sehen, dass es in der 420er Klasse weiter geht :-)

 

 

 

Aber nun zum Spring Cup 2016 - an der ASP hatten 37 Teams aus 6 Nationen teilgenommen. Aus Österreich waren 16 Teams am Start. Davon sieben U17 Teams.

Als bestest Team gingen Theresa und Johanna Schiemer in Ziel - sie konnten zwei Wettfahrten mit Platz 1 beenden und erreichten damit den hervorragenden 2ten Gesamtplatz. Bemerkung am Rande: Johanna hatte sich eine Woche vor der Regatta am rechten Sprunggelelnk verletzt und ist humpelnd mit Fußschiene gestartet ... alle Achtung vor diesem sportlichen Einsatz!!

Zweitbestes Österreich Team waren Lorenz Pichler und David Schuh mit Platz 5 gefolgt von Niclas Lehmann und Sarah Köfler auf Platz 7. Niclas und Sarah sind auch das beste Österreichsiche U17 Team und liegen auf Platz 1 in der Österreichischen Bestenliste 2016.

 

Ergebnisse Izola 2016: Results Spring Cup 2016

Bestenliste 2016: Bestenliste 2016

 

Euch allen weiterhin viele Erfolge und eine unfallfreie Segelsaison 2016!

(Günter)

 

 

Izola 2016

Auch dieses Jahr hat uns Izola wieder! Aus Österreich sind ca. 200 Jugendlich in 5 Klassen da - die großen in Izola und die kleinen in Portoroz. Die Stimmung ist super und die Freude der Kid´s lässt sich nach dem ersten Segeltag richt greifen - endlich wieder Segeln :-) Wir sind schon gespannt, wie die kommenden Tage werden - wir wünschen unseren Sportlern unfallfreie Trainingstage und viel Spaß in der Community!

 

Samstag Abend: Eröffnung durch Christian Schmid und Wolfgang Kobale.

 

 

Sonntag: Erster Trainingstag bei Sonne, 15 Grad und 10kn Wind. Ideale Bedingungen für die Saisoneinsteiger und gutes Warm Up für die Kadersegler.

 

Montag: Super Wetter aber etwas wenig Wind - somit etwas Zeit um das Sportgerät besser kennen zu lernen ...

   

Und am Nachmittag reicht dann der Wind um endlich wieder aufs Wasser rausgehen zu können ...

 

 

 

 

Water Sport Challenge 2016

Peter Krimbacher und Peter Graf haben gemeinsam im Namen des ASVÖ Österreich und des Österreichischen Segelverbandes beim BSFF ein Projekt (MK)mit dem Titel „Water Sport Challenge 2016“ angesucht und bewilligt bekommen. 2016 soll erstmal ein Pilotprojekt, mit einer Veranstaltung im BLZ, umgesetzt werden. Im Ansuchen für 2017 -2019 ist dann der „roll out“ mit 3 Veranstaltungen pro Jahr in jeweils der Region Ost –Mitte-West geplant.


Als Termin für 2016 haben wir die Zeit von 08.08.2016 – 13.08.2016 im Bundesleistungszentrum fixiert. Eine genaue Veranstaltungsausschreibung folgt. Vorabinformationen könnt ihr hier nachlesen.


Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für die Segler kostenlos. Anreise und Unterkunft und Verpflegung sind bitte von den Teilnehmern selber zu übernehmen.

(Günter)

 

 

Ehrung der OeSV Segler auf der Bootsmesse in Tulln

Im Rahmen der Bootsmesse Tulln wurden am Samstag, den 05.03.2016, die besten OeSV Segler für ihre Leistungen im Jahr 2015 geehrt.

 

 

 

 

Für die 420er Klasse durften Angelika Kohlendorfer und Viktoria Puxkandl (3. Platz EUROSAF, 4. Platz ISAF WM) sowie Nikolaus Kampelmühler und Oliver Kobale (3. Platz EUROSAF) ihre Ehrenpreise überreicht von Hans Peter Doskozil, Bundesminister für Landesverteidigung und Sport, Barbara Schwarz, NÖ Landesrätin, Peter Eisenschenk, Gemeinderat Tulln, Maria Rauch-Kallat, Präsidentin ÖPC, Herbert Houf, Präsident OeSV, und Brigitte Flatscher,  Referentin für Jugend- und Nachwuchssport des OeSV, entgegennehmen.

 

Wir sind stolz auf unsere Seglerinnen und Segler! Herzliche Gratulation, nur weiter so…

 

(Wolfgang)

 

 

Carnival Race Sanremo

130 Teams aus 8 Nationen reisten dieses Wochenede nach Sanremo, um am Carnival Race teilzunehen. Aus Österreich standen 12 Teams an den Startlinie.

 

   

Bei frühlinghaften Temperaturen, Sonnenschein und wechselhaften Winden setzte der Yacht Club Sanremo eine super organisierte ASP Regatta um. Die Marina Degli Aregai, in der auch dieses Jahr die 420er WM ausgesegelt wird, stellte zwei Slipanlagen und genügend Flächen für die Boote zur Verfügung. Die Betreuung der Segler nach den Wettfahrten war OK - die Pasta Party am Abend hatte noch "Luft" nach oben :- )

 

Am ersten Tag konnte leider keine WF in die Wertung gebracht werden. Die um 15:00 gestartete WF musste wegen aufziehendem Gewitter abgebrochen werden. Dafür wurden am zweiten Tag drei WF erfolgreich umgesetzt. Am letzten Regattatag schaffte es die Wettfahrtleitung gerade noch eine WF durchzubringen. Somit standen vier Ergebnisse zur Verfügung.

 

 

 

Platz 1-3 in der Open Wertung:

 

 

Platz 1-3 in der Mädchen Wertung: 

 

 

Die drei besten Open Teams au Österreich konnten sich mit Platz 19 (Kampelmühler/Kobale), Platz 26 (Saje/Reder) und Platz 28 (Lehmann/Köfler) gut behaupten. Die drei besten Mädchen Teams konnten Platz 26 (Kristen/Hofer), 41 (Schiemer/Schiemer) und Platz 46 (Müller Hartburg/Donner) ersegeln.

 

Die Ergebnisse vom Carnival Race 2016 Sanremo:

Mädchenwertung Carnival Race 2016

Open Wertung Carnival Race 2016

 

 

NACHRUF WALTER KENDLBACHER alias "Wauki"

Leider müssen wir euch mitteilen, dass ein guter Freund, Segler und Trainer im 51. Lebensjahr völlig unerwartet von uns gegangen ist. Walter Kendlbacher, alias Wauki hat jahrelang mit großer Begeisterung speziell der Jugend seine Segel-Erfahrung weiter gegeben und hat dies auf eine Art und Weise gemacht, wie kaum ein anderer. Dank ihm sind viele junge Segler und Seglerinnen zum Segeln gekommen bzw. sind durch seine angenehme, ruhige aber doch begeisternde Lebensweise dem Sport erhalten geblieben. Lieber Walter, du wirst uns sehr fehlen und wir werden dich immer in Erinnerung behalten.

 

 

Die gesamte 420er KV

 

 

Semesterferien Training in Sanremo

Diese Woche sind sieben 420er Teams mit ihrem Coach Pascal Weisang nach Sanremo aufgebrochen um im Revier der diesjährigen Jugend WM zu trainieren.

 

 

Von Freitag bis Montag wird gesegelt. Am Dienstag kommen die Teams dann wieder zurück nach Österreich um die Schulbank zu drücken. Eine Woche später gehts dann wieder nach Sanremo um nochmals drei Trainingstage zu absolvieren. Für die darauffolgende ASP Regatta "Carnival Race" drücken wir unseren Sportlern die Daumen!

 

 

 

ACHTUNG: Neue Bankverbindung der 420er Klassenvereinigung

Liebe Mitglieder,

wir haben eine neue Bankverbindung! Bitte bei zukünftigen Überweisungen berücksichtigen.

 

Österreichische Klassenvereinigung der 420er Segler

RAIFFEISENBANK WALGAU-GROSSWALSERTAL reg.Gen.m.b.H

IBAN: AT40 3745 8000 0435 1235

BIC:   RVVGAT2B458

 

Danke und liebe Grüße

Roland Köfler - Kassier

 

07.01.2016

420er Mitgliederregister 2016

Liebe 420er Community,

die erfahrenen 420er Segler unter euch wissen ja recht gut was es bedeutet, den Segelkalender für die laufende Saison soweit aktuell zu halten, dass sich die Trainings, Regatten und Lerneinheiten für die Schule unter einen Hut bringen lassen. Wir im Vorstand bemühen uns redlich euch bei dieser Arbeit tatkräftig zu unterstützen in dem wir euch aktuelle Informationen zu Regatten und Trainings liefern und die Großveranstaltungen wie die EM und die WM organisieren sowie die Bestenliste für die 420er Klasse führen.

 

Damit wir euch möglichst reibungslos alle Informationen zur Verfügung stellen können, ist ein aktuelles Mitgliederregister unbedingt notwendig. Bitte füllt uns daher das Antragsformular bis 01. Februar 2016 noch einmal aus damit wir eure Daten kontrollieren können (Antragsformular).

 

Damit wir uns zukünftig schnell und unkompliziert austauschen können, richten wir zwei WhatsApp Gruppen ein (Segler und Eltern). Kurzfristige Infos werden wir über WhatsApp verteilen – langfristige Infos wie Regattakalender oder Bestenliste werden wir weiterhin auf unserer WEB Seite posten.

Die FaceBook Seite werden wir ab und an mit Fotos und Artikel befüllen dort aber keine organisatorischen Themen bearbeiten.

Auf eine erfolgreiche Segelsaison 2016!

Mit sportlichen Grüßen

Günter

 

07.01.2016

Wichtige Termine für Q1/2016

Wir dürfen euch auf einige wichtige Termine hinweisen:

Nennung für die EM/WM Qualifikationsteilnahme bis 06.01.2016 unter wolfgang.kobale@gmx.at. Ohne Nennung der Teams ist die Teilnahme an der EM/WM nicht möglich!

 

Überweisung des EM/WM Deposit von 300 EUR je Segler (600 EUR je Team) unter Angabe der Segelnummer/Teamteilnehmer auf das 420er Klassenkonto bis 15.01.2016 (weitere Infos weiter unten)

 

Überweisung des Mitgliedsbeitrages (Beitrag 2016) bis 31.01.2016 auf das 420er Klassenkonto. Ohne überwiesenen Beitrag ist die Anmeldung zum Ostertraining in Izola nicht möglich!

 

Meldung zum Ostertraining in Izola bis 3. Februar 2016 unter wolfgang.kobale@gmx.at – nach diesem Termin fällt eine Zusatzgebühr von 50 EUR an!

 

Meldung zum Carnival Race in SanRemo bis 01. Februar 2016 (100 EUR). Danach fallen Zusatzgebühren von 50 EUR an. http://www.yachtclubsanremo.it/regata/420-470-the-carnival-race-2/

 

Liebe Grüße

Günter

 

04.01.2016

Platz vier für Angelika Kohlendorfer und Viktoria Puxkandl bei der 420er Jugend WM 2015

 

                      

 

ISAF Youth World Championship 2015 - Langkawi, Malaysien:

Für Angelika und Viktoria war die ISAF Jugend-WM sicher die wichtigste internationalen Segelveranstaltung in ihrer gemeinsamen Seglerlaufbahn. Vom 27.12 - 03.01 wurden 9 Wettfahrten ausgetragen. Mit zwei Tagessiegen in Folge und mit zwei zweiten Plätzen belegten sie zwischenzeitlich den dritten Gesamtrang und konnten damit unter Beweis stellen, dass intensives Training sich auszahlt und die beiden in der internationalen Spitzenklasse angekommen sind.

 

Auf ihrer Facebook Seite geben Angie & Viki ihre Eindrücke wieder:

"Obwohl wir in den letzten beiden Races Top-10 Ergebnisse ersegelten, reichte es schlussendlich doch (nur) für den 4. Platz. Wir haben hier in Malaysia auf jeden Fall viele tolle, neue Erfahrungen sammeln können. Außerdem blicken wir auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2015 zurück und freuen uns schon auf das kommende, neue Jahr 2016."

                  

 

Wir gratulieren zu diesem spitzen Ergebnis!

Details zur ISAF Jugend WM 2015 findet ihr unter http://www.isafyouthworlds.com/results/index.php

 (Günter)

 

03.01.2016

Trainingswoche Ostern 2016 in Izola - Slowenien

 

Auch heuer veranstaltet die 420er-KV für Euch das traditionelle Ostertraining in der Karwoche vor dem "Spring Cup 2016" in Izola. Das Training und die anschließende Regatta sind seit vielen Jahren gleich zu Beginn sowohl sportlich als auch gruppendynamisch einer der Saisonhöhepunkte.

 

             

Ausschreibung        Anmeldung

 

Alle notwendigen Informationen findet ihr wie immer auf den oben erwähnten Unterlagen, die ihr mit einen Klick darauf öffnen und dann ausdrucken könnt.

 

ACHTUNG! Anmeldeschluss ist der 3. Februar 2016!

 

Falls ihr dennoch Fragen habt meldet Euch bei uns.

Wir freuen uns auf Eure zahlreiche Teilnahme!

 

Wir bedanken uns herzlich bei der österr. Laserverinigung mit deren enger Zusammenarbeit heuer diese Veranstaltung organisiert wurde.

Euer Vorstand

 

(Martin)

 

 

 

03.01.2016

WM / JEM 2016 - Information für Teilnehmer

 

Liebe Seglerinnen und Segler,

liebe Segeleltern,

 

auch wenn einem Segeln in dieser Jahreszeit vielleicht gerade nicht als

erstes einfällt wird hinter den Kulissen von der KV bereits eifrig an den

Großereignissen für die kommende Saison organisiert und gemanagt. Euer

sportlicher Leiter Wolfgang Kobale ist schon seit vielen Wochen schwer mit

der Organisation für die offene 420er WM in San Remo bzw. die JEM in

Balatonfüred (HUN) beschäftigt. San Remo kennt der eine oder andere

Kadersegler von Euch, Balatonfüred leider einige nur einige wenige von

unserer Schwerpunktregatta im Herbst.

 

Da beide Veranstaltungen im Sommer stattfinden und in dieser Zeit auch

Hauptsaison für alle anderen Urlauber ist müssen wir schon rechtzeitig um

ein passendes Quartier für Euch Ausschau halten. Bei den Hotels sind aber

verbindliche Reservierungen ohne Anzahlung speziell an der Riviera nicht

möglich und diese ist auch bereits zu Jahresbeginn zu leisten! Die KV kann

aber nicht auf „Verdacht“ beliebig viele Zimmer in Eigenleistung

„freihalten“.

 

Daher wurde folgende Regelung getroffen:

 

Alle eventuellen WM und/oder JEM Teilnehmer bzw. Teams müssen sich zeitnah

eine Teilnahme daran überlegen und dies der KV mitteilen. Die Termine dazu

stehen unten. Von jedem Segler wird in der Folge ein Deposit von € 300,- (je Team 600 EUR) eingehoben.

 

Sollte ein interessiertes Team an der eigentlichen Qualifikation scheitern wird

der eingezahlte Betrag selbstverständlich retourniert. Umgekehrt ist aber

eine Teilnahme OHNE dieses Deposit aus den oben genannten Gründen, mit der

die KV organisatorisch in Vorleistung treten muss, NICHT möglich!

Wir ersuchen Euch daher uns Eure mögliche Teilnahme durch Meldung

schriftlich zu bestätigen, die dann, was die Organisation selbst betrifft,

mit Einzahlung des Depositbetrages gesichert ist. Sollten Sonderwünsche bezüglich der Unterbringung vorliegen bitte diese bei der Meldung bekannt geben. Zielsetzung ist, dass alle Teams und Trainer im selben Quartier untergebracht werden und somit die Gruppenzusammengehörigkeit gefördert wird.

 

Sportlich, d.h. um die eigentliche Qualifikation dürft ihr im Rahmen der KV internen

JEM/WM-Qualifikation Eurem seglerischen Können freien Lauf lassen!

 

Wir wünschen Euch dazu viel Erfolg!

 

Termine:

 

Meldung Teilnahme an die KV     

6.1.2016

Zahlung Deposit (€ 300,-)

15.1.2016

 

(Martin)

 

 

01.01.2016

Start in die Segelsaison 2016

Liebe 420er Seglerinnen und Segler,

ich darf euch im Namen des Vorstandes ein gutes neues Jahr und viel Erfolg für die Segelsaison 2016 wünschen.

 

Viele von euch nutzten die Ferientage um in Palamos und San Remo zu trainieren, in Malaysien bei der Jugend WM teilzunehmen, das Material für die Saison 2016 vorzubereiten oder einfach nur in Gedanken beim Segelsport zu sein ;-). Aber auch für die Schule war einiges vorzubereiten bzw. für die Matura oder für Schularbeiten vor den Semesterferien zu lernen.

 

Und was hat sich im Vorstand der 420er Klasse getan? Wolfgang, Gisela und Florian haben in alt bekannter Weise mit voller Energie an den Vorbereitungen für die Trainings (Izola), Regatten (Regattakalender 2016) und EM/WM Großveranstaltungen gearbeitet. Seit 01.01.2016 haben wir eine neue Rollenbesetzung (Gisela übernimmt den technischen Beirat) und zwei neue Mitglieder an Bord des Vorstandsteams die wir euch kurz vorstellen dürfen:

 

Roland Köfler übernimmt mit 01.01.2016 die Rolle als Kassier. Roland ist in Bludesch Vorarlberg zu Hause. Sein bevorzugtes Segelrevier ist der Bodensee und sein Heimatclub der Yacht Club Rheindelta. Rolands Tochter Sarah ist begeisterte 420er Seglerin und in seiner Freizeit widmet er sich als Jüngstenwart dem Nachwuchs im YCRhd.

 

An dieser Stelle dürfen wir uns bei Martin und Gisela recht Herzlich für ihre Bemühungen als Kassier bedanken und Roland viel Erfolg für seine Aufgabe wünschen.

 

Und ich darf mich auch bei euch vorstellen. Mein Name ist Günter Neumüller, ich bin in Leonding Oberösterreich zu Hause. Mein bevorzugtes Segelrevier ist der Attersee und mein Heimatclub ist der Segelclub Attersee in dem ich als Jugendwart für unseren Nachwuchs tätig bin. Sofern neben der Familie und dem Segeln noch Zeit übrig bleibt fotografiere ich gerne. Meine Kinder Hannah und Lukas segeln begeistert im Opti und im 420er. Mit 01.01.2016 darf ich nun für euch als Schriftführer tätig sein.

 

An dieser Stelle dürfen wir uns alle bei Martin Daum für seine langjährigen Bemühungen als Schriftführer der 420er Klassenvereinigung bedanken. Wir wünschen Martin alles Gute für die neu gewonnene Freizeit und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel J

 

Euer Vorstandsteam

Florian, Gisela, Wolfgang, Roland und Günter